John Lydon feiert 40 Jahre Public Image Ltd

Und dennoch ist er nicht zufrieden.

Yello mit Lost Again

Wave

Wave


Es läuft:
Yello mit Lost Again

John Lydon feiert 40 Jahre Public Image Ltd

Er begann seine Karriere bei den Sex Pistols. Nun feiert er den 40. Geburtstag seiner zweiten Band: Public Image Ltd (PiL). Entsprechend gibt es ein Fünf-CD-, zwei DVD-Box-Set mit dem Namen "The Public Image ist Rotten". Zudem gibt es seit diesem Monat eine neue Doku zu Johnny Rotten und der Band, er war auch persönlich bei der Premiere am 13.9. in New York anwesend. Und ab Oktober geht John Lydon mit PiL wieder auf Tour.

Das Projekt ist nun 40 Jahre alt: John Lydon, damals unter dem Namen Johnny Rotten, hatte sich mit dem Manager der Sex Pistols, Malcolm McLaren, überworfen. Er gründete ein Sammlungsbewegung für frustriere Punks, und konnte zum Beispiel Keith Levene und Mick Toldi für das Projekt begeistern. Allerdings verlief die Bandgründung eher konfliktreich, bald war John Lydon nicht nur Gesicht der Band, sondern auch einziges Mitglied mit Gewicht. Kommerziell relevant wurde PiL erst im Jahr 1983 mit der Single "This Is Not A Love Song", einem Top-10-Hit in Deutschland.

Ganz zufrieden scheint John Lydon mit den vergangenen 40 Jahren dennoch nicht zu sein. Im Rahmen der neuen Doku beschwert er sich: "Es tragisch, wie immer wieder versucht wird, mich absichtlich falsch interpretieren". Und er beginnt zu schimpfen: "Ich bleibe dabei, dass ich es nicht ertragen kann mit unseren Politikern zu leben. Das politische System ist wie eine Comedy. Unglaublich gut geschrieben aber schlecht gespielt."

Public Image Limited "This Is Not A Love Song"